Marienburgpark

Marienburgpark
Bleerstr./Parkstr.
40789 Monheim am Rhein

Kleve Marketing
Fon +49(0)2821-895090
info@strasse-der-
gartenkunst.de

http://www.monheim.de

frei zugänglich


Bis 1999 war der vermutlich vor 1880 entstandene Marienburgpark am Rand des historischen Stadtkerns von Monheim in Privatbesitz. Zur Dezentralen Landesgartenschau 2002 wurde er saniert und öffentlich zugänglich gemacht. Er ist so etwas wie eine Zitatensammlung im typisch historisierenden Stil des späten 19. Jahrhunderts. Die Reste einer Grotte erzeugen Ruinenromantik. Sie war genauso verfallen wie der früher säulengetragene Pavillon mit dem Marienbildnis. Das Herrenhaus ist ein neugotisches Bauwerk, das die Architektur der imposanten Marienburg aus Westpreußen nachempfindet. Vor allem aber der Rheinblick aus hochwassersicherer Lage macht den Marienburgpark interessant – seine Hauptachse richtete sich auf den Rhein und dessen Auenlandschaft aus. Diese attraktive Sichtbeziehung ist wieder erlebbar und das Rheinvorland lockt nun Spaziergänger und Kunstinteressierte.

 

 



Buchsbaum


Marienpavillion


Marienburgpark


Burg


Übersichtsplan