Brückenpark Müngsten wird neues Mitglied

Die Straße der Gartenkunst begrüßt den Brückenpark Müngsten als neues Mitglied. Der zeitgenössische Park, der im Rahmen der Regionale 2006 entstand, liegt im Bergischen Städtedreieck Solingen, Remscheid und Wuppertal. Unter dem Motto „Industriekultur trifft Landschaft“ bietet der Park unter Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke, der Müngstener Brücke, spannende Einblicke, interessante Landschaftserlebnisse und Freizeitspaß für die ganze Familie. „Der Park mit seiner modernen Gartenkunst ist eine ideale Ergänzung zu den Parks und Gärten unseres Vereins“ so Vorstandsvorsitzender Michael Frinke. Neben Gartenkunstliebhabern spricht der Brückenpark auch Wanderer, Radfahrer und Familien mit Kindern an.
Für interessierte Besucher hat die Bergische Entwicklungsagentur auch eine neue Faltkarte herausgebracht, die neben Informationen über den Park und seine Angebote auch Details zum Brückenbau und der Industriegeschichte der Region enthält.
Weitere Infos