Gärten und Parks an Rhein und Maas
Ein Reiseführer
Die Straße der Gartenkunst
Gärten und Parks an Rhein und Maas
3., komplett überarbeitete Auflage, 2013
240 Seiten, über 250 Farbfotos,
kartoniert mit Altarfalz
Format 11 x 20 cm
ISBN 978-3-87463-526-4                   
€ 16,90
Mercator-Verlag, Duisburg


Der Reiseführer im neuen handlichen Taschenformat präsentiert in der 3. komplett überarbeiteten Auflage 55 Parks und Gärten der Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas.
Der Gartenführer porträtiert alle Anlagen und ihre Geschichte mit zahlreichen hochwertigen Farbfotos und ausführlichen Texten. Zusammen mit der Übersichtskarte ermöglichen detaillierte Serviceangaben zu jedem Ziel eine individuelle Tourenplanung entlang der Straße der Gartenkunst.
Liebevoll beschreibt Autorin Birgit Wilms große und kleine, öffentliche und private Gärten, bekannte Highlights der Gartenkunst und Geheimtipps zum Neuentdecken. Mehr

Gartenkünstler - Gartenbilder von 1530 bis heute
Herausgeber: Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas e.V.
kartoniert mit Altarfalz
168 Seiten, Übersichtskarte
Format: 16,5 x 24 cm
Ladenpreis aufgehoben
ISBN 978-3-87463-420-5

Der Mercator-Verlag, Duisburg, bietet mit einem neuen Band aus der Reihe seiner Gartenführer zum ersten Mal einen Überblick zu  den Gartenarchitekten, Gartenkünstlern und Baumeistern, die seit Beginn des 16. Jahrhunderts die Parks und Gartenlandschaften des Rheinlandes geprägt haben.

Garten Reiseführer

Gartenkultur im Rheinland
Landschaftsverband Rheinland - Arbeitsheft der rheinischen Denkmalpflege Band 60
30 x 21 cm, 320 S., 319 Abb., Hardcover gebunden
ISBN 3-935590-94-6
Im Herbst 2003 legte das Rheinische Amt für Denkmalpflege beim Landschaftsverband Rheinland eine Mischung aus Bildband, Reiseführer und Gartenkunstlexikon des Rheinlandes vor: „Gartenkultur im Rheinland – vom Mittelalter zur Moderne“ heißt das Ergebnis von intensiver Recherche und vielseitiger und kenntnisreicher Auswahl der Beispiele. Erschienen in der Reihe der Arbeitshefte der rheinischen Denkmalpflege, Bd.60/ 2003. 320 Seiten mit 319 meist farbigen Fotos von Jürgen Gregori und zum Preis von 39,90 Euro zu haben.

Park-Stadt Oberhausen – Wiedergeburt eines historischen Stadtzentrums moderner Architektur
So ist der Ausstellungskatalog zu Fotografien von Thomas Wolf überschrieben. Er dokumentierte den Stadtplanungsprozess der zwanziger Jahre, der das Zentrum der Industriestadt Oberhausen als Park gestaltet (19,80 Euro). Zu bestellen bei der Ludwig-Galerie Schloss Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46 in 46047 Oberhausen oder unter www.ludwiggalerie.de

Marketing für Gärten und Schlösser
Arno Brandt, Wilken von Bothmer und Michael Rohde
Touristische Nutzungskonzepte für Gärten, Parks, Herrenhäuser und Schlösser
160 S., geb., SU, 18 Farbabb.
Format: 24,5 x 32,5 cm
Euro 19,90 / SFr 33,60 · ISBN 3-356-01052-2
Arno Brandt; Wilken von Bothmer; Michael Rohde haben zur Leipziger Buchmesse im Frühjahr 2004 den Band „Marketing für Gärten und Schlösser“ herausgegeben (Hinstorff-Verlag 19,90 Euro) Sein Credo: Historische Gärten und Schlösser sind ein unschätzbares, aber auch kapitalintensives kulturelles Erbe für nachfolgende Generationen. In Zeiten knapper öffentlicher Mittel muss man es professionell vermarkten, so die Herausgeber: „Nur wenn die Anlagen einem breiten Publikum zugänglich gemacht und zusätzliche Mehrwertdienste angeboten werden, können die erforderlichen Mittel erwirtschaftet werden.“ Der auf Initiative der NORD/LB entstandene Band versammelt Beiträge namhafter Experten aus den Bereichen Management, Wissenschaft und Tourismus. Er richtet sich an Eigentümer historischer Anlagen, Marketing-Experten, Denkmalpfleger, Landschaftsarchitekten und Gartenfreunde.

Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich
Norbert Eisold und Peter Kühn
Der Traum von der Vernunft
2. Aufl., 200 S., geb., SU, zahlr. Fotos
Format: 12,5 x 21,5 cm 
Euro 17,90
ISBN 3-356-00847-1
Sachsen-Anhalt gehört mit seinen rund 80.000 Baudenkmalen und 100.000 archäologischen Kulturdenkmalen zu den denkmalreichsten Bundesländern. Auch das große gartenkulturelle Erbe des Landes gehört dazu. Neben den bekannten Gärten und Parks wie das zum Unesco-Weltkulturerbe zählende „Dessau-Wörlitzer Gartenreich" oder die historischen Kuranlagen in Bad Lauchstädt findet der Liebhaber der Gartenkunst in Sachsen-Anhalt eine Vielzahl von historischen Gartendenkmalen. Eine Neuerscheinung im Verlag Janos Stekovics stellt eine Auswahl vor: „Gartenträume“ Historische Parks in Sachsen-Anhalt, Herausgegeben von Christian Antz, Fotografien von Janos Stekovics, Text Anke Werner.

Blühende Paradiese
Susanne Paus / Hans Glader
144 Seiten mit über 270 Fotos, Übersichtskarte
Großformat 25 x 31 cm, gebunden mit Schutzumschlag
EUR 26,80
ISBN 3-87463-379-9
Die reizvollen Privatgärten des unteren Niederrheins stellt der Bildband „Blühende Paradiese - Niederrheinische Gärten öffnen ihre Pforten" vor, den Susanne Paus geschrieben und für den Hans Glader fotografiert hat. Üppig bebildert und mit einer Übersichtskarte im Großformat (25 x 31 cm) ist dies gebundene Buch eine Augenweide. "Blühende Paradiese" ist Bildband und "Appetitanreger" zugleich, ein großer Gartenreiseführer mit Übersichtskarte, Öffnungszeiten und sorgfältig beschriebenen Anfahrtswegen.

1.350 Gärten und Parks in DeutschlandRonald ClarkBroschiert628 Seiten, 170 AbbildungenFormat: 13,5 x 21 cmEUR 19,95ISBN 3-7667-1644-1 Neu erschienen: Der Gartenreiseführer 2006 /2007 aus dem Callwey-Verlag. Ein „Muss“ im Bücherschrank eines jeden Gartenenthusiasten. Das Buch stellt auf knapp 628 Seiten 320 und 935 öffentliche und private Gärten und Parks in Deutschland vor, nach Bundesländern gegliedert. Der Gartentourist findet von Öffnungszeiten bis zu U-Bahnhaltestellen über das Stichwortverzeichnis alles Notwendige für den Blick über Hecke und Gartenzaun. (19,95 Euro)Der Mercator-Verlag Duisburg, bietet mit einem neuen Band aus der Reihe Gartenführer zum ersten Mal einen Überlick über die Gartenarchitekten, Gartenkünstler und Baumeister, die seit Beginn des 16. Jahrhunderts die Parks und Gartenlandschaften des Rheinlandes geprägt haben.