Auch in Deutschland hat sich einiges getan: Vorzeigeprojekte in anderen Bundesländern sind die Gartenträume in Sachsen-Anhalt und die Route der Gartenkultur (Oldenburg, Bremen, Niedersachsen), hinzu kommen zahlreiche Themenrouten im gesamten Bundesgebiet.

 

  • www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
    Die „Gartenträume“ sind ein Netzwerk von 40 der schönsten und bedeutendsten historischer Parks und Gärten in Sachsen-Anhalt.
  • www.route-der-gartenkultur.de`
    Die Route der GartenKultur umfasst mehrere bequeme Tagestouren durch die Nord-West Region Niedersachsens und lädt dazu ein, eine große Vielfalt unterschiedlicher Parks und Gärten kennen zu lernen. Die Route der GartenKultur ist ein Projekt der Stadt Oldenburg im Zusammenhang mit der Bewerbung um die Bundesgartenschau Oldenburg-Ammerland, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL).
  • www.nordwestgarten.de
    Der Nordwesten Deutschlands hat vieles zu bieten: Geest, Moor und Marsch prägen bis heute das facettenreiche Landschaftsbild der Region. In diese schöne und abwechslungsreiche Landschaft eingebettet liegen die Gärten und Parks der Route der Gartenkultur. Es sind mittlerweile 150 hochwertige Gartenanlagen, die nach einem strengen Bewertungsschlüssel ausgewählt wurden. Ausgangspunkt und Initiator der Route der Gartenkultur ist die Stadt Oldenburg (i. Olbg.). Mittlerweile führt die Gartenstraße flächendeckend über den gesamten Nordwesten mit circa 1.100 Routenkilometern.
  • www.gaerten-ohne-grenzen.de 
    Das Projekt „Gärten ohne Grenzen“ versucht, die gemeinsame Gartengeschichte und Gartenkultur im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg neu zu beleben und touristisch zu erschließen.
  • www.ostwestfalen-lippe.de/paradiese_2004/paradiese_2004_frameset.htm
    Inhaltliche Schwerpunkte der „Kleinen Paradiese OstWestfalenLippe“ sind Rauminszenierungen Bildender Kunst, das Literatur- und Musikfest „Wege durch das Land“ und das Programm „Neue alte Gärten“.
  • www.crossing-fences.com
    Hinter „crossing fences“ verbirgt sich ein Interreg-Projekt im Ostseeraum. Die Partner: Deutschland, Schweden, Dänemark, Finnland, Estland. Dachorganisation: Gärten Europas: Kultur - Natur - Erlebnis www.gaerten-europas.de. Die Gärten und Parks des Regierungsbezirks Lüneburg sollen bei ihrer touristischen Inwertsetzung und Nutzung unterstützt werden.
  • www.gartenrouten-sh.de
    Unter diesem Linke verbergen sich Gartenrouten in Schleswig-Holstein, die auch "Gartenrouten zwischen den Meeren" genannt werden. Die vier von Urte Schlie und Anke Werner ausgearbeiteten Regional-Profile begeistern verschiedene Interessenkreise.
  • www.offene-gartenpforte.de
    Die Offene Gartenpforte ist eine Initiative, die 2002 im Zuge der EUROGA erstmalig im Rheinland stattgefunden hat. Eigentümer privater Gärten öffnen an bestimmten Tage ihre Anlagen für die Öffentlichkeit. Mit einer großen Resonanz und Interesse wurden diese Aktionen aufgenommen. Daten der aktuellen Veranstaltungen können aus der Internetseite entnommen werden. 
  • www.wdr.de

Kooperationspartner:
Landschaftsverband Rheinland, Kulturamt www.lvr.de/FachDez/Kultur/
Cossart www.crossart-route-moderne-kunst.de
Culture & Castles www.cultur-castles.de
Kulturraum Niederrhein www.kulturraum-niederrhein.de
NRW-Tourismus e.V. www.nrw-tourismus.de
kulturinfoRheinland www.kulturinfo-rheinland.de

Weitere Informationen unter:
www.nrw-tourimus.de
www.2-land.de
www.niederrhein-tourismus.de
www.duesseldorf-tourismus.de
www.koelntourismus.de
www.stadt-koeln.de
www.bonn-region.de
www.rhein-erft-tourismus.de
www.bergisches-land.de
www.aachen-tourist.de
www.eifel.info
www.monheim.de
www.bruehl.de
www.juelich.de
www.kleve.de
www.krefeld.de
www.moenchengladbach.de
www.mgmg.de
www.neuss.de
www.nettetal.de
www.niederlande.de
www.vvvarcen.nl
www.vvvarnhem.nl
www.arnheim-touristik.de
www.vvvveluwevallei.nl